Die besten Kanu- und Kajakverleihe im Chiemgau

Ihr wollt mal wieder ein richtiges Abenteuer erleben? Dann erkundet doch mal den Chiemsee und die Alz auf eigene Faust mit dem Kanu. Glasklares Wasser, strahlender Sonnenschein, Natur pur – ein Erlebnis, das ihr so schnell garantiert nicht vergessen werdet. Wir haben euch eine Liste mit den besten Kanuverleihen im Chiemgau erstellt. Euer Favorit ist nicht dabei? Dann schreibt uns einfach eine E-Mail an chiemgausbeste@ovb24.de! Ihr bestimmt das Ranking – stimmt ab!

Kanu- und Kajakverlei im Chiemgau
1
Parker Outdoor

Direkt am Chiemseestrand könnt ihr euch bei Parker Outdoor Kajaks verschiedener Marken ausleihen , ganz nach Wahl entweder eine Stunde oder auch den ganzen Tag. Möglich ist das Ganze sowohl im Einer-Kajak, im Zweier-Kajak oder im Kanu für bis z ...

Kanu- und Kajakverlei im Chiemgau
2
 SUP Chiemsee Verleih Übersee

Die komplette SUP und Kajak Ausrüstung  für eure Touren auf dem Chiemsee gibt´s beim SUP- Verleih Übersee. Kajaks gibt es bereits ab 10 Euro zum Ausleihen. 

3
Chiemsee Kaufmann Kajakverleih Seebruck

Der Kajakverleih Chiemsee Kaufmann, direkt am Minigolfplatz, in Seebruck bietet kippstabile 1er und 2er Kajaks zum Verleih an. Von der Kanustation in Seebruck kann sowohl die Alz, als auch der Chiemsee erkundet werden.  Mehr erfahren!

Kanu- und Kajakverleih im Chiemgau
4
Chiemsee Kaufmann Kajakverleih Bernau

Die Verleihstation, die an die Surfschule angeschlossen ist, bietet euch eine große Auswahl an Kajaks und SUPs. Zudem bietet der Chiemseepark-Felden ein Strandbad, Einkehrmöglichkeiten und viel Platz zum Genießen und Verweilen.

Kanu- und Kajakverleih im Chiemgau
5
Chiemsee Surfcenter

Beim Chiemsee Surfcenter in Gstadt habt ihr die Möglichkeit Kajaks zu mieten. Wie wäre es mit einem Ausflug zur nahe gelegenen Fraueninsel oder mit einem Picknick auf der Krautinsel? Das 1er Kajak gibt es ab 10 Euro, das 2er Kajak ab 15 Euro.

KANUVERLEIHE IM CHIEMGAU

Das Wort Kajak kommt aus dem Grönländischen und beschreibt ein Paddelboot mit Ursprung in der Arktis. Entwickelt wurde das Kajak von den Eskimos als wendiges Boot für die Jagd. Auffällig ist die unterschiedliche Bauweise der Kajaks, die je nach Region variiert. Kurze und breite Kanus sind typisch für Alaska, in Grönland werden vermehrt lange und schmale Kajaks gebaut. Eine weitere Erfindung der Eskimos ist die Eskimorolle, die das schnelle Aufrichten nach dem Kentern ermöglicht. Die Bootstypen Kajak und Kanadier werden mit dem Überbegriff Kanu zusammengefasst. Während in einem Kajak ein Doppelpaddel verwendet wird, bewegt man sich in einem Kanadier mit einem Stechpaddel fort. Ein weiterer Unterschied liegt in der Breite. Ein Kanadier ist in der Regel vollständig offen und breiter. Im Gegensatz zu einem Kajak ist ein Kanadier für mehrere Personen ausgelegt. Jetzt wo ihr genügend Hintergrundwissen habt, kann es doch gleich mit einer ausgiebigen Tour losgehen. Der Chiemsee und die Alz eignen sich hervorragend für eine Kanutour. Eine Alzfahrt von Seebruck nach Trutlaching bietet sich auch für Einsteiger an, da die Alz in diesem Abschnitt langsam fließend und somit ungefährlich ist. Mit unserer Liste der besten Kanuverleihe im Chiemgau bekommt ihr einen Überblick, wo ihr euch eure Kajaks oder Kanadier und das dazugehörige Equipment für eure nächste Tour ausleihen könnt. Sollte ein Verleih auf der Liste fehlen, dann schreibt uns einfach eine E-Mail an chiemgausbeste@ovb24.de. Wir freuen uns über Ergänzungen.