Golfclub der Weltmeister und Olympiasieger

 

Wer meint, ein Golfplatz in den Bayerischen Alpen müsste hügelig sein, ein ständiges Auf und Ab und schwierige Schläge in prekären Hanglagen offerieren, der sieht sich im Falle der 18-Loch Golfanlage des GC Ruhpolding getäuscht. Nur 3 Autominuten vom Ortskern entfernt, liegt der 86 Hektar große Golfplatz am Fuße des Rauschbergs. Eben auf den ersten 9 Bahnen und sanft hügelig auf den zweiten 9. Dort geht es nur zweimal ernsthaft bergauf. Carts sind selbstverständlich vorhanden aber nicht zwingend notwendig.

Clubpräsident Herbert Fritzenwenger hat recht, wenn er feststellt: „Wir haben einen sportlich fairen und nicht allzu schwierigen Golfplatz. Das herrliche 360 Grad Panorama ist unser Faustpfand, das kann kein Architekt bauen“. Was die Herren Architekten Rossknecht und Himmel in die überragende Panoramalandschaft gezeichnet haben, ist aber nicht zu verachten.

Hier findet ihr weitere Infos zum Golfclub Ruhpolding