Irmi’s Kaiserschmarrn – den muss man probiert haben!

 

Goldbraun gebacken und verführerisch duftend – probiert doch mal Irmis berühmten Kaiserschmarrn auf der Hefteralm.

Hier werden Berggeher mit Alm-üblichen Essen und Getränken versorgt.
Täglich wird Milch verarbeitet. Knoblauchkäse, Frischkäse, Bärlauch- und Schnittlauchkäse, Almkäse, Butter und Buttermilch sowie Joghurt werden selbst heroben hergestellt. Eine besondere Spezialität ist der Bergkäse, der im Almkeller mehrere Monate reifen muss. Das Bauernbrot wird mit selbst angesetztem Natursauerteig gemacht und im Brotbackhäusl gebacken. Apfel- und Apfelhollermost sowie verschiedene Liköre werden selbst angesetzt. Sogar der Schnaps ist ein Eigenprodukt von der elterlichen Schnapsbrennerei in der Ortschaft Bayern zwischen Bergen und Staudach.

Bis 20.00 Uhr gibt es bei Irmi und Josef Brotzeiten, montags ist ab 15.00 Uhr geschlossen.

Einfach mal vorbeischauen! Die Alm erreicht ihr von mehreren Startpunkten aus.